OTONALI

Otanali

OTONALI ist ein japanisches Restaurant in St. Malo. Ich habe es letztes Jahr entdeckt. Allerdings hatte ich keine Möglichkeit, dort etwas zu essen. Also, was jetzt kommt ist Phantasie.

Mir ist das kleine Restaurant aufgefallen, weil es sich mit seiner blauen Fassade und Schlichtheit von dem touristischen Allerlei abhebt und trotzdem gut in die traditionelle Umgebung einfügt. Dieses Jahr habe ich im Internet gesucht und entdeckt, dass Bertrand Larcher, er die Breizh Café Creperien betreibt, dieses Lokal eröffnet hat. Es ist wie gesagt japanisch und sein Name bedeutet „nebenan“. Das Lokal ist im Stil von japanischen Isakaya-Quartierrestaurants gestaltet. Es ist Geselligkeit angesagt und die Gäste versammeln sich an großen Eichentischen.

Das gesamte Restaurant ist mit Hocker der kleinen baskischen Möbelmanufaktur Alki ausgestattet. Alles sehr einladend, einfach und schlicht. Mir kommen Ideen für unser Gemeindehaus in Markt Einersheim in den Sinn. Wenn Sie auf die gut gemachte Seite von Alki schauen, können Sie sehen, was mich inspiriert hat. Leider kann ich diese Seite nicht als Link angeben. Wenn Sie dort nachschauen wollen, dann müssen Sie in Ihrer Browser: www. alki.fr/de/einrichtung/8886/Otonali/ eingeben.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.